Deutsch Intern
    CIP-Pool der Fakultät für Humanwissenschaften

    1996-2002

    Da bekanntlich Hardware immer schneller "veraltet", konnte Ende Februar 1996 die Fakultät einen Antrag auf Ersatzbeschaffung der ausgedienten PCs zur Sicherung der hohen Standards in Forschung und Lehre bei der DFG stellen. Die Bewilligung erfolgte noch im November des gleichen Jahres, so dass nun 26 PCs, ein komplettes DTP-System, zwei Matrixdrucker, zwei Laserdrucker mit Vollduplexsystem und ein weiterer Novell-Server allen Nutzern zur Verfügung standen. Ab diesem Zeitpunkt waren auch der OPAC (Online Public Access Catalog) und die CD-ROM-Datenbanken der UB, E-Mail und Internet uneingeschränkt nutzbar. Aufgrund des campusweiten Lichtwellenleiternetzes konnten jetzt auch große Datenmengen schnell an das Rechenzentrum übertragen werden und um Beispiel entsprechende Dateien dort direkt über Satzbelichter, Laserdrucker, Plotter sowie Diabelichter etc. ausgegeben werden. Der jeweilige Nutzer musste sich das fertige Produkt nur noch abholen.

    Der CIP-Pool im Jahr 1996
    Abb 5 & 6: Der CIP-Pool am Wittelsbacherplatz um das Jahr 1998

    To top

    Contact

    CIP-Pool Humanwissenschaften
    Wittelsbacherplatz 1
    97074 Würzburg

    Phone: +49 931 31-83729

    Find Contact